Bergseetauchen

Zur Schweiz gehören nun mal die Berge
PADI Bergseetauch-Kurs

Bergseetauchen findet in Höhen von 300 bis 3000 Meter über dem Meeresspiegel statt.

In diesem Kurs erlernst Du die Kenntnisse, Fertigkeiten und Techniken für das Bergsee-Tauchen.

Der Kurs beinhaltet zwei Freiwassertauchgänge (die an einem Tag durchgeführt werden können). Bei allen Freiwassertauchgängen wirst du die speziellen Bergsee-Regeln und Verfahren des Recreational Dive Planner, „Tauchgang-Planer für Sporttaucher“ anwenden.

Die Bestandteile des Kurses sind:

  • Planung, Organisation, Verfahren, Techniken, Probleme und Gefahren des Bergseetauchens
  • Spezielle Verfahren für die Verwendung des Recreational Dive Planner „Tauchgang-Planer für Sporttaucher “, beim Tauchen in Höhen über 300 Meter
  • Sicherheits-Stops und Verfahren der Notfall-Dekompression
  • Spezielle Ausrüstung, Abstiegsseile und Überlegungen zur Tarierungskontrolle
  • Techniken für das Tauchen bei begrenzter Sicht und U/W Navigations-Techniken
  • Überblick über die natürlichen/physikalischen Aspekte der Bergsee-Unterwasserwelt (Süsswasser)
  • Ursachen, Anzeichen, Symptome und Verhinderung von Hypoxie (Sauerstoffunterversorgung) und Hypothermie (Unterkühlung) beim Bergseetauchen

Anforderungen

Diese Voraussetzungen bringst du mit.

  • ab 12 Jahren
  • OWD oder äquivalent

Leistungen

Das kannst du von uns erwarten.

  • Brevet bei erfolgreichem Abschluss
  • Bau eines Tiefenmessers
  • 2 Tauchgänge in einem Bergsee der höher als 700m liegt

Kosten

  • Bergseetauch-Kurs ab - CHF 190.00

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weiterführende Kurse

Druckkammer

Erlebe einen Tiefenrausch

Nitrox

Tauchen mit „Sauerstoff angereicherter“ Luft

Willst du das ganze Jahr tauchen ohne kalt zu haben?

Lerne die Fertigkeiten des Trockentauchens.

Trockentaucherin-Pink